Letztes Feedback

Meta





 

In den letzten Tag haben wir dank Ryan, die Restaurants in der Umgebung des Uni Geländes kennengelernt. Da wir keine Küche im Wohnheim haben, ist es hier ganz normal für jede Mahlzeit in ein Restaurant bzw.  in die verschiedenen Mensen auf dem Campus zu gehen. Ein Mittagessen in einer Mensa kostet nicht mal 2 Euro, ein Essen in einem Restaurant circa 3-5 Euro, von daher hält sich das alles kostentechnisch im Rahmen. Zu jeder Mahlzeit egal ob im Restaurant oder der Mensa erhält man immer verschiedene Beilagen und Wasser kostenlos dazu. Die häufigste Beilage nennt sich Kimchi, eine Art in scharfer Soße eingelegter Weißkohl. Am Anfang hat es uns echt ein wenig Überwindung gekostet mehr als einen Happen davon zu essen, doch mittlerweile haben wir uns sehr gut an das scharfe Essen gewöhnt.

image

 Kimchi ist das Zeug in der Bildmitte, über dem gelben Zeug

 

Gestern Abend haben wir endlich unser finales Zimmer beziehen können. Bisher bin ich mit Jan und Andre auf dem Zimmer und wir haben, typisch deutsch, erstmal das gesamte Zimmer von Grund auf gereinigt :D

Wir sind gespannt wer unser vierter Mitbewohner sein wird.

 Hier ein paar Bilder aus meinem Zimmer:

 image

 image

 

 

Heute waren wieder im e-mart und haben statt nur der Bettenabteilung mal den ganzen Laden entdeckt, da wir neben einem Wäscheständer uns auch einen WLAN Router kaufen mussten....

 

So lieber Leser, merkst du den Fehler? WLAN Router kaufen = Beratung notwendig = Koreanischkenntnisse notwendig ≠ Tim, Jan, Andre

Die Verkäuferin hat unser Kommunikationsproblem sogleich erkannt, hat uns zu ihrem PC rüber gewunken und Google Translator geöffnet...schlaue Frau!!! So kam ich in den Genuss mein erstes Verkaufgespräch per Google Translator führen zu dürfen :D

 image

 

 (Verkäuferin + Google Translator)

 

 Im Wohnheim angekommen stellten wir fest, dass die Betriebsanleitung nur auf koreanisch vorhanden ist, was uns wieder vor alte Probleme stellte. Da die Koreaner ein sehr höfliches und hilfsbereites Völkchen sind, standen nacheinander 4 verschiedene Nachbarn/Bekannte/Wohnheimsangestellte samt Entourage in unserem Zimmer und haben versucht unser WLAN zu installieren.  Circa 2 Stunden und viel dankbaren Verneigen später hatten wir endlich Internet...und nebenbei unsere neuen Nachbarn kennengelernt.

 

Unsere e-mart Story ist aber noch nicht fertig. Wir wollten uns noch die Lebensmittelabteilung anschauen...was eine wunderbare Idee! Vor fast jeder Regalreihe war dort ein Probierstand aufgebaut! Egal ob Kaffe, Schinken, Eis, Obst, Wein, Dumblings, Süßigkeiten, Saft, Fisch...man konnte einfach zu jedem Themenbereich an mindestens einem Stand etwas probieren. Um den kulinarisch-kulturellen Unterschied zwischen Deutschland und Korea ausgiebig kennenzulernen, habe ich mich durch die ganze Abteilung gefuttert :D

 

Unser Touri-Programm mussten wir in den letzten Tagen jedoch ziemlich reduzieren, da die Hitze, die Zeitumstellung und kleinere Krankheiten uns mehr zu schaffen gemacht haben als zu gedacht hatten. Wegen des ständigen Wechsels zwischen den stark klimatisierten Bussen, Wohnheimszimmern, Restaurants und der schwülen Hitze haben Jan und ich uns eine leichte Erkältung eingefangen.

 

Um uns trotzdem noch etwas anzusehen haben wir das Myoungwon Folk House besichtigt, welches ein traditionelles koreanisches Haus ist und sich auf dem Campus befindet. Da wir keine angemeldete Gruppe waren war die Verwalterin zu Beginn etwas überfordert, aber hat uns dann eine kleine Privatführung gegeben. Ein Mongole aus Jans altem Zimmer war mit dabei und hat für uns übersetzt. Die wichtigste Regel für dieses und jedes andere Haus/Wohnung in Korea lautet SCHUHE AUZIEHEN.

 imageimageimage

 

 

 Am Montag beginnt die Orientation Week, wo wir unsere Studentenausweise bekommen werden, uns offiziell registrieren müssen und alle weiteren Informationen rund um unseren Aufenthalt an der Uni erhalten werden... mal sehen ob wir alle Passfotos (wir mussten mind. 10 Stück mitbringen) benötigen :D

 

Hier noch ein paar Impressionen aus Seoul:

 imageimage

 

 

24.8.13 18:01

Letzte Einträge: Hoch auf den Gipfel!, Wild Life

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen